Wirtschaft Wohnen Naherholung & Tourismus Kultur & Engagement Bildung Verkehr
Startseite Naherholung & Tourismus Wander-, Rad- und Reitwege Vorhandene Radwanderwege

Naherholung & Tourismus


Schwerpunkte Wander-, Rad- und Reitwege Gastronomie Schlussfolgerung Maßnahmen Einschätzung Quellenverzeichnis

Vorhandene Wanderwege/-Routen Vorhandene Radwanderwege Vorhandene Reitwege

Kontakt Haftungssauschluss Verweise Inhaltsverzeichnis Impressum

Vorhandene Radwanderwege

In der Region gibt es seit 2007 ein ausgeschildertes Netz von Radwanderwegen und -routen:

Die Regionalparkrouten:

In Richtung Ost-West: Die Route B: Mauerweg, Abschnitt von Potsdam bis Rudow. In Richtung Nord-Süd: Die Routen 2 Teltow-Nuthetal-Weg und 3 Storchenroute (diese tangiert unsere Region). Sie sollen in Zukunft zu einem Routensystem "Rund um Berlin" gehören. Die Route 2 hat drei Ausgangspunkte: Teltowkanal/ Ramrathbrücke, Teltowkanal/ Knesebechbrücke, Regionalbahnhof Teltow – in Ruhlsdorf vereinen sich diese Teilstrecken.

Außerdem wurde der Rundkurs Teltow-Bike (64 km) durch den Teltow-Park geschaffen, der auch viele der oben genannten Landmarken berührt (näheres siehe in (QV 6)).

In der AG Süd (Dachverband und Kommunales Nachbarschaftsforum der Berliner Südbezirke und der Kommunen am südlichen Rand Berlins, Einrichtung der Landesplanung Berlin-Brandenburg) wurden vor fünf Jahren die oben genannten Regionalparkrouten beschlossen, um die Lücke zwischen Berlin und dem Fläming (dort der Flämingskate) zu schließen. Bei der Realisierung (Ausschilderung der Routen) im Raum Teltow/ Stahnsdorf in diesem Jahr zeigte sich, dass wesentliche Streckenabschnitte aus unterschiedlichen Gründen nicht (mehr) für den Radtourismus befahrbar sind.(Ursachen u.a.: – Die neu gebaute L40 n durchschneidet einige Strecken; – mangelhafte, zerfahrene Streckenabschnitte in den alten Rieselfeld bereichen.

Dies wurde von mehreren "Rad- und Wanderwegsaktivisten" festgestellt, so dass die Kommunen Teltow und Stahnsdorf die Beschilderung erst einmal stoppten. Erst nachdem neue Wegeführungen erkundet wurden (Uwe Stenzel, Teltow-Bike) konnte im Laufe diesen Jahres die Beschilderung einiger Routen durchgeführt werden, hauptsächlich wieder durch Initiativen von Uwe Stenzel. Diese Beschilderung stellt somit eine Korrektur und Modernisierung der von der AG Süd initiierten Routen dar. Sie wurde mit den Kommunen und den Kreisen Potsdam Mittelmark und Teltow Fläming abgestimmt.
Unterstützt wird der Ausbau und die Propagierung der Radwanderwege durch das Regionalmarketing "Der Teltow" unter dem Logo: Teltow-Bike.

Zur Zeit existieren Flyer, die diese Radrouten darstellen. Auch im Internet sind diese Radrouten zu erhalten, u.a. unter www.natur-land-forum.de, www.regionalmarketing-derTeltow.org und neuerdings auch unter www.teltow-bike.de.

Radfahrkarten mit Routenbeschreibungen sollen 2008 zur "Frühjahrssaison" fertig gestellt werden. Vermerkt werden soll, dass die Radrouten über die hier behandelte Region hinausführen und ein größeres Areal radtouristisch erschließen wollen.