Wirtschaft Wohnen Naherholung & Tourismus Kultur & Engagement Bildung Verkehr
Startseite Verkehr Presse

Verkehr


Presse Konzepte Stadtentwicklung und Verkehr Teltow

Kontakt Haftungssauschluss Verweise Inhaltsverzeichnis Impressum

Bus-Angebote sollen besser werden



Bus-Angebote sollen besser werden

REGION TELTOW - Das Angebot des öffentlichen Personennahverkehrs in der Region Teltow soll bereits in diesem Jahr „nachhaltig verbessert“ werden. Das sagte der Geschäftsführer der Havelbus Verkehrsgesellschaft, Dieter Schäfer, gestern zur MAZ. „Wir wollen mehr Fahrgäste für die umweltfreundliche Alternative der Nutzung des öffentlichen Verkehrsmittels Bus begeistern.“ Um die Situation in dem Gebiet beurteilen zu können, habe der Landkreis Potsdam-Mittelmark vor wenigen Tagen den Auftrag für ein umfassendes verkehrliches Gutachten für Teltow, Kleinmachnow und Stahnsdorf erteilt.

Auch Schulwege werden analysiert

Georg Dukiewicz von der Kreisverwaltung bestätigte, dass eine Projektgesellschaft den Verkehrsraum bis Ende August unter die Lupe nehmen wird. Es würden Verkehrsströme analysiert, Pendlerbeziehungen und Schulwege untersucht. Auch die Anbindungen an die Bahnhöfe in der Region werden in der Studie berücksichtigt. Die Ergebnisse sollen laut Havelbus-Geschäftsführer Schäfer im Herbst öffentlich vorgestellt und diskutiert werden. Bereits mit dem Fahrplanwechsel im Dezember könnten erste Verbesserungen umgesetzt werden. Das gesamte, so genannt TKS-Netz soll in der ersten Hälfte des Jahres 2010 verwirklicht werden.





Gebiet mit rund 55 000 Einwohnern

Hintergrund der Neuordnung des Busnetzes ist laut Schäfer die rasante Entwicklung der Teltower Region. „Mit 55 000 Einwohnern, den meisten Kindern und Arbeitsplätzen ist sie der prosperierendste Raum im Landkreis Potsdam-Mittelmark.“ Die Bevölkerung nehme stark zu, die Infrastruktur habe sich gewandelt. Diesen Tatsachen müsse mit dem neuen Verkehrskonzept Rechnung getragen werden, so der Havelbus-Geschäftsführer.

(sti)

MAZ, 24.4.2009

Neuen S-Bahn-Takt nach Teltow begrüßt Teltower S-Bahn fährt öfter