Wirtschaft Wohnen Naherholung & Tourismus Kultur & Engagement Bildung Verkehr
Startseite Verkehr Presse

Verkehr


Presse Konzepte Stadtentwicklung und Verkehr Teltow

Kontakt Haftungssauschluss Verweise Inhaltsverzeichnis Impressum

Ideallösung



Ideallösung

Jürgen Stich über den Potsdamer Vorschlag einer Tram nach Teltow

Lange Jahre hat sich in Sachen öffentlicher Nahverkehr und Schienenanbindung in der Teltower Region nichts getan. Jetzt überschlagen sich die Ereignisse. Erst vor wenigen Tagen tagte erstmals unter der Federführung des Landkreises eine Arbeitsgruppe, die bis Herbst ein Konzept für das „TKS-Netz 2010“ vorlegen soll. Damit ist in erster Linie die optimale Verknüpfung von Buslinien und die bessere Anbindung des S-Bahnhofs Teltow gemeint. Mitten in diese Bemühungen hinein platzt nun der Chef des Potsdamer Verkehrsbetriebs ViP mit seinem Vorschlag, eine Straßenbahnlinie von Potsdam nach Teltow zu etablieren. Die Überlegung ist nicht neu. Erstens fuhr in der Region bis zum Mauerbau die legendäre Linie 96, zweitens ist die Idee einer Straßenbahn in der Bevölkerung sehr populär, weil sie für viele Menschen gut erreichbar wäre und den Weg in die Landeshauptstadt bequemer machen würde. Für Kinder, die in Potsdam zur Schule gehen, wäre die Tram eine Ideallösung. Es wäre nicht zu vermitteln, wenn Rivalitäten zwischen kreislichen und städtischen Verkehrsbetrieben oder eine unnötige Parallelplanung das Projekt von vornherein beschädigen würden. Die Potsdamer Ideen-Geber sollten deshalb stärker darauf achten, was in der Region bereits angedacht wurde.


MAZ, 4.6.2009

Berlin-Brandenburg: Künftig 10-Minuten-Takt S-Bahn zwischen Berlin und Teltow verkehrt öfter